Sommer

Bei uns in Navis können Sie unverfälschte Natur und Gastfreundlichkeit erleben!

Naviser AlmenrundeNehmen Sie beispielsweise die „Naviser Almenrunde“:
Die Tour beginnt am Parkplatz Grün. Leicht ansteigend führt der Forstweg Nr. 16 in rund 40 Minuten zur Peeralm. Von dort aus gehts weiter zum höchsten Punkt dieser Wanderung – der Klammalm auf 1947 m. Der Steig Nr. 18 führt in rund 50 Minuten über die Poltnalm zur Stöcklalm. Von hier aus kann man die herrliche Rundsicht auf die Naviser Almenrunde sowie die umliegenden Berge geniessen. Der Abstieg erfolgt über einen breiten Forstweg bis zum Ausgangspunkt. Sie legen auf dieser Tour ca. 363 Höhenmeter zurück.

…oder die Tour zum Naviser Kreuzjöchl:
Eine Bergtour die bis auf den Gipfel über sanfte Almhänge führt. Die herrliche Aussicht zum Geier und Lizumer Reckner entschädigen für den Aufstieg. Ausgangspunkt ist der Parkplatz im Zentrum von Navis (bei der Kirche). Folgen Sie der Beschilderung für den Weg Nr. 23/26 zur Blasigleralm. Dieser Forstweg führt dann weiter bis zur Kupferbergalm (nicht bewirtschaftet). Sie haben dann eine Höhe von rund 2040 m erreicht. Ab nun geht es einen Steig, durch herrliche Almwiesen, bis auf den Grat hoch. Der Weg ist steil, aber das Ziel, den Grat sowie den naheliegenden Gipfel hat man schon in Sicht. Am Grat angekommen, folgt man diesem eben bis kurz unter den Gipfel, dort noch ein kurzer Anstieg, und das Gipfelkreuz ist erreicht.

Diese und viele weitere Touren (auch für Bikes) finden Sie unter http://www.bergfex.at/sommer/navis-wipptal
Von dieser Seite sind im übrigen auch die obenstehenden Beschreibungen entlehnt.

Einen Hüttenführer für das Wipptal und Stubaital gibt es auf http://www.huettentipps.at/katalog/Stub_09/blaetterkatalog

Wer damit noch nicht genug hat, dem steht das ganze Wipptal (natürlich inklusive dem Navistal) unter http://www.wipptal.at offen!